Jagdschule 

"Haus Wildblick"

Naturpädagogische Bildungseinrichtung

Ihre Jagdschule im Kreis Heinsberg
 VIELSEITIG , KOMPETENT , Flexibel, FAIRE KOSTENGESTALTUNG 
Wir bieten auch Internetunterricht nur für die Jagdausbildung an

    Praktische Revierausbildung 

    Kurzwaffen in Jägerhand

Online buchen

Schneller, stressiger Alltag! Manchmal scheint es nahezu unmöglich, alles in einen Tag zu bekommen. Wir kennen das! Daher können Sie bei uns jederzeit eine Buchung vornehmen, direkt über unsere Website. Unkomplizierte Reservierungen, 24/7, 365 Tage im Jahr.

Lernen Sie uns kennen

Jagd ist ein sehr umfangreiches Handwerk verbunden mit einem vielseitigen Fachwissen. Um diese verantwortungsvollen Aufgaben als Jäger zu erfüllen bedarf einer soliden sehr fachbezogenen Ausbildung. Dabei spiel die Erfahrung des Ausbilders eine wichtige Rolle. 
Bitte bedenken Sie:
Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken. 

Unsere Motivation

Unsere Arbeit ist unsere Leidenschaft und ein positiver Antrieb für jeden neuen Tag. Sie bringt uns dazu, Herausforderung als Chance zu verstehen und neue Ziele zu erreichen.

Jagdschule Haus Wildblick

Jagdausbildung

  • Es werden mehre Jagdkurse im Jahr angeboten mit entsprechenden Prüfungsterminen
  • Es erwartet Sie eine professionelle Ausbildung in Theor. - und Praxis

Sie können die Unterrichtsform selber wählen, die preislich den Wünschen und Anforderungen entsprechen. 

  • Gruppenunterricht max. 10 Teilnehmer 

        Grundgebühr pro Teilnehmer  1.490,00 €

  • Kleine Gruppen bis 5 Pesonen

        Unterricht nach Terminvereinbarung 
         Grundgebühr pro Teilnehmer 2.900,00 €

  • Einzelunterricht nach Terminabsprache

        Grundpreis 9.900,00 €


Welche Leistungen sind im Grundpreis enthalten:

  • Über 25-jährige Erfahrung in der Jagdaus,- Fort- und Weiterbildung durch professionelle Ausbilder, die an Mehreren Jagdschulen in unterschiedlicher Bundesländer unterrichtet haben. (staatlicher Anerkennung von 2004 - 2015 in BW, in NRW und andere Bundesländer keine Anerkennung gesetzlich gefordert)
  • Bundesweit staatlich anerkannter Lehrgangsträger und Schießausbilder nach § 7 WaffG
  • ca. 200 Stunden theor. und prakt. Ausbildung 
  • Professionelle Schießausbildung an Lang- und Kurzwaffen
  • Leihwaffen (Kurz- und Langwaffen) für die gesamte Ausbildung
  • Haftpflichtversicherung während der gesamten Ausbildung bis zur Prüfung
  • Teil von Lehrgangsunterlagen
  • Waffenreinigung


In der Grundgebühr nicht enthalten:

  • Schießstandgebühren
  • Munition
  • Tontauben
  • Lehrbücher
  • Prüfungsgebühren